Gesundes für den ganzen Körper

Heilsuhúsið

Heilsuhúsið

Nach dem Zusammenbruch der Wirtschaft und der darauffolgenden Wirtschaftskrise hat in Island zumindest teilweise ein Prozess begonnen, sich auf das zu besinnen, was wirklich wichtig ist im Leben. Gesunde Ernährung ist seither einer der Trends, die sich daraus entwickelt haben.

Heilsuhúsið in der Laugavegur, ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, 2012-05-09__MG_8075_00016

Heilsuhúsið in der Laugavegur

Heilsuhúsið, was Gesundheitshaus bedeutet, ist ein Bioladen und Reformhaus mitten in der Innenstadt. Der Laden ist recht klein, aber er bietet eine große und vielseitige Auswahl. Dabei ist die Wahl an frischen Lebensmitteln einigermaßen beschränkt, meistens gibt es Äpfel, Zitronen, Avocados, ein paar Gemüsesorten oder Salat. Ein besonderer Service sind die frisch gepressten Obst- und Gemüsesäfte, die man an der Saftbar bekommen kann.

Sehr viel größer ist die Auswahl, was trockene Lebensmittel betrifft. In drei großen Regalen gibt es alles, was man braucht, um sich gesund zu ernähren, beispielsweise verschiedene Reis- und Getreidesorten, Mehl, Hülsenfrüchte, Pasta, Gewürze, diverse Gemüsesorten in Dosen. Auch Süßes findet man reichlich vom Müsli über Trockenfrüchte, Nüsse bis hin zu Schokoladenriegeln. Auch das Teeregal (Kräutertees, grüner Tee, Schwarztee verschiedener Hersteller) ist gut bestückt. Hier finden Selbstversorger auf jeden etwas Gutes und Leckeres, auch wer einfach etwas für den Hunger zwischendurch braucht, wird sich hier freuen.

Eine komplette Regalwand füllen die Schachteln und Fläschchen mit Vitaminpillen, Gesundheitstropfen, Super-Omega-Kapseln. Hier gibt es weit mehr als den Lebertran in flüssiger oder Kapselform, mit dem alle Isländer groß und stark werden. Um die richtige Wahl treffen zu können, hilft die Beratung durch die Mitarbeiter.

Das Geschäft hat verschiedene Reihen von Kosmetikprodukten im Angebot, Gesichtscremes, Körperlotionen, Lidschatten oder Lippenstifte, alle Produkte auf der Basis biologischer Grundstoffe ohne unnötige Zusatzstoffe. Falls man Duschgel oder Shampoo vergessen hat, dann kann man hier wählen aus bekannten internationalen oder isländischen Marken. Biologische Waschmittel, Seifen oder andere Reinigungsmittel sind ebenfalls erhältlich.

Außer dem Geschäft in der Laugavegur hat Heilsuhúsið mehrere Filialen (z. B. auch in Kringlan und Smáralind).

 

, , , ,

  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    das warme Wasser aus geothermalen Quellen kommt und nicht mehr aufgeheizt werden muss.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    Bier erst 1980 legalisiert wurde (Wein und Schnaps gab es auch schon früher legal).

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    nur in Island der braune Polarfuchs vorkommt.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    Island im Jahr 872 (plus/minus zwei Jahre) besiedelt wurde.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    es in Island offiziell nur Sommer und Winter gibt.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    man von Reykjavík aus ganzjährlich auf Walfischbeobachtung gehen kann.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    Ingolfur als erster Siedler an der Stelle an Land ging, die heute Hauptstadt des Landes ist.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    das isländische Pferd als einziges auf der Welt eine eigene Gangart, den Tölt, hat.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    der Isländer Leifur Eiriksson Amerika entdeckt hat, dort aber nicht bleiben wollte und zurückkam.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    einige Straßen in Reykjavik Fußbodenheizung haben aus geothermalen Quellen.

    !