Am Nationalfeiertag wird ein vielseitiges Kulturprogramm geboten

Wo und wann gefeiert wird beim Nationalfeiertag am 17. Juni 2015

Wo und wann gefeiert wird beim Nationalfeiertag am 17. Juni 2015

Der 17. Juni ist der Nationalfeiertag der Isländer. An diesem Tag wurde 1944 die Unabhängigkeit von Dänemark ausgerufen und die Republik Island gegründet. Es ist gleichzeitig der Geburtstag von Jón Sigurðsson, der als Nationalheld für den Unabhängigkeitskampf der Isländer gefeiert wird. Jedes Jahr wird am Nationalfeiertag ein vielseitiges Kulturprogramm geboten. Man trifft sich auf den Straßen von Reykjavík und feiert dieses Ereignis in ungezwungener Atmosphäre. Es ist ein Tag für Familien und Kinder, fernab von Chauvinismus und Militärparaden.

Am Nationalfeiertag, dem 17. Juni, ist in Reykjavík jeder auf den Beinen. ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, IMG_1978__2010-06-17_16-35-05_aA

Am Nationalfeiertag ist jeder auf den Beinen.

Am 17. Juni 2015 beginnt der Tag traditionell um 10 Uhr mit dem Läuten der Kirchenglocken in allen Kirchen in Reykjavík und einem Gottesdienst in der Domkirche. Danach startet das offizielle Programm auf dem Austurvöllur, dem Platz vor dem Parlament. Neben Gedichtrezitationen und Chorgesang werden auch der isländische Präsident, Ólafur Ragnar Grímsson, und der Ministerpräsident, Sigmundur Davíð Gunnlaugsson, eine Rede halten. Um 11.50 Uhr beginnt dann die Parade zum Friedhof an der Suðurgata, wo Jón Sigurðsson und andere berühmte Persönlichkeiten begraben liegen. Um 13 findet bereits die nächste Parade auf dem Laugavegur statt.

Am Nationalfeiertag tragen viele ihre historische Tracht. ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, IMG_1964__2010-06-17_16-24-20_aA (1)

Am Nationalfeiertag tragen viele ihre historische Tracht.

Auf der Webseite www.17juni.is finden Sie das vielseitige Programm des Tages auf Englisch. Zum Beispiel präsentieren sich im Hljómskálagarður die isländischen Pfadfinder und auf den Plätzen der Stadt wir allerlei Straßentheater zu sehen sein. Auf der Bühne am Arnarhóll gibt es am Nachmittag Unterhaltung für die ganze Familie, darunter auch Clowns, Tanzgruppen und Konzerte.

Auf dem Ingólfstorg lädt ein Kinder- und Familienprogramm zum Mitmachen ein, dabei gibt es beispielsweise Zirkuseinlagen und Zirkusworkshops. Auf dem Austurvöllur werden auf einer Bühne Konzerte und Karaoke angeboten. Außerdem kann man mit Teleskopen die Sonne beobachten. Im Reykjavíker Rathaus bilden Lieder und Gedichte isländischer Frauen den Auftakt – zu Ehren des Jahrestages von 100 Jahren Frauenwahlrecht am 19.6.2015. Zum krönenden Abschluss im Rathaus spielt der Akkordeon Verein für alle Interessierten.

Am Nationalfeiertag werden auch gerne alte Staatsreliquien gezeigt. Das heutige Präsidentenauto trägt übrigens das gleiche Nummernschild. ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, IMG_1792__2010-06-17_13-38-19_aA

Am Nationalfeiertag werden auch gerne alte Staatsreliquien gezeigt. Das heutige Präsidentenauto trägt übrigens das gleiche Nummernschild.

Doch damit noch lange nicht genug. Auch in der Konzerthalle Harpa werden an verschiedenen Stellen den ganzen Tag über Konzerte zu hören sein. Und das Abendprogramm bietet Kurzweil in Form von Tanz und Musik. Schon ab 16.30 Uhr spielen unbekanntere und bekannte isländische Bands auf der Bühne am Arnarhóll.

Ab 17 Uhr beginnt ein Ball auf dem Ingólfstorg. Besucher jedes Alters sind ausdrücklich zu guter Stimmung und zum Tanzen eingeladen. Und wie üblich wird wohl auch dieses Jahr noch bis weit in die Puppen ausgiebig gefeiert werden – Kaltgetränke inklusive.

Jugend musiziert – auf historischen Instrumenten auf dem Austurvöllur, Reykjavík, ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, IMG_1876__2010-06-17_15-21-24_aA

Jugend musiziert – auf historischen Instrumenten auf dem Austurvöllur

Noch Vieles mehr wird sich am 17. Juni 2015 in Reykjavík ereignen. Es lohnt sich, einen ausgiebigen Spaziergang durch die Stadt zu machen und das Kulturprogramm zu genießen. Lassen Sie sich einfach anstecken von der guten Feierlaune und lassen sich anstecken von der unbedarften Art und Weise wie Isländer ihre Unabhängigkeit feiern. Übrigens sind Kinder bei den Veranstaltungen besonders erwünscht.

 

, , , , ,

  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    Island Silbermedaillengewinner bei den Olympischen Spielen 2008 im Männer-Handball wurde.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    das isländische Pferd als einziges auf der Welt eine eigene Gangart, den Tölt, hat.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    nur in Island der braune Polarfuchs vorkommt.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    die Ásatru, die die alten Götter wir Þór (Thor) und Freya verehren, als Religion anerkannt sind.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    Island im Jahr 872 (plus/minus zwei Jahre) besiedelt wurde.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    die lutherische Kirche die Staatskirche Islands ist.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    es durch die Erderwärmung seit einigen Jahren auch Wespen gibt auf Island.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    Island ungefähr so groß ist wie Nordrhein-Westfalen und Bayern zusammen.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    der Isländer Leifur Eiriksson Amerika entdeckt hat, dort aber nicht bleiben wollte und zurückkam.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    das Nationalmuseum in Reykjavík auch Gaben von Elfen an Menschen ausgestellt hat.

    !