Am 20. August erlebt Reykjavík ein kulturelles Großereignis

Menningarnótt 2016: Die Kulturnacht des Jahres

Menningarnótt 2016: Die Kulturnacht des Jahres

Während viele Reykjavíker im August noch ihren Urlaub genießen, läutet das kulturelle Großereignis des Jahres doch auch unwiederbringlich das Ende des Sommers ein. Am 20.08. findet die sogenannte Menningarnótt statt, eine Kulturnacht, die ihresgleichen sucht. Tausende Besucher strömen in die Innenstadt von Reykjavík, um kostenlos Kultur zu genießen. Neben den Großveranstaltungen finden unzählige kleine Veranstaltungen auf den Straßen und Plätzen von Reykjavík, sowie in Gärten, Galerien, Geschäften, Hinterhöfen, Privathaushalten und Kulturhäusern statt.

Wenn Ladeflächen von LKWs zu Bühnen werden: Menningarnótt, ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, 2012-08-18__MG_0831_00005

Wenn Ladeflächen von LKWs zu Bühnen werden: Menningarnótt, ©Sabine Burger, Alexander Schwarz

Von der Stadt Reykjavík 1996 ins Leben gerufen, wird die Kulturnacht Menningarnótt in diesem Jahr zum 21. Mal abgehalten und die Innenstadt von Reykjavík erneut in einem inspirierenden Schmelztiegel verändern. Denn eines ist sicher: Die Menningarnótt gehört zu den größten kulturellen Ereignissen Islands, wo an nur einem Tag bis zu 100.000 Besucher in die Stadt strömen. Jeder kann sich bewerben und zum vielseitigen Kulturprogramm beitragen. Zudem vergibt ein speziell für diese Nacht eingerichteter Kulturfonds großzügige Förderungen an Einzelpersonen oder Gruppen, die ein interessantes Veranstaltungskonzept umsetzen möchten.

Auch dieses Jahr findet der Reykjavik Marathon wieder während der Menningarnótt statt. ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, 2011-08-20__MG_6923_00063

Auch dieses Jahr findet der Reykjavik Marathon wieder während der Menningarnótt statt. ©Sabine Burger, Alexander Schwarz

Die ganz Sportlichen beginnen den Tag mit dem Reykjavíkurmaraþón. Neben der vollen Marathondistanz können dabei auch 3 und 10 km gelaufen werden, sowie ein halber Marathon. Außerdem können sich Teams bestehend aus 2 oder vier Teilnehmern im Relayrace die Marathonstrecke aufteilen. Start und Ziel liegen auf der Lækjargata mitten im Zentrum vor dem weißen Gebäude der Menntaskólinn í Reykjavík. Kinder von 0–8 Jahren können im Park Hljómskalagarður neben dem Tjörnin-Teich am Lauf der Kindersendung Lazy Town teilnehmen und mit oder ohne Eltern 550 oder 1300 m zurücklegen. Dieses sportliche Großereignis bringt fast 10.000 erwachsene Teilnehmer aus allen Heren Länder und etwa 4000 Kinder auf die Beine. Und natürlich gibts beim Zieleinlauf auch eine Medaille.

Manche Einwohner öffnen ihre Häuser und backen Waffeln für die Vorbeigänger. ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, 2011-08-20__MG_7268_00229

Manche Einwohner öffnen ihre Häuser und backen Waffeln für die Vorbeigänger. ©Sabine Burger, Alexander Schwarz

Bevor die größeren Kulturveranstaltungen am frühen Abend den Startschuss geben, beginnt die Menningarnótt für die meisten Isländer schon am Nachmittag mit dem gemütlichen Waffelkaffee (isl. Vöfflukaffi) 14-16 Uhr. Dabei öffnen viele Isländer die Pforten ihrer Häuser und Gärten und laden die Besucher zu frischen Waffeln und heißem Kaffee ein. Oft möchte man sich nicht entgehen lassen, eines der historischen Gebäude oder wunderschöne Gärten im Stadtviertel Þingholt zu betreten, die einem sonst verschlossen bleiben. Die Veranstalter sind immer gastfreundlich und offen für ein interessantes Gespräch.

Die Kulturnacht ist gleichzeitig der Auftakt der neuen Kultursaison, daher geben viele Veranstalter einen Einblick in das Programm der kommenden Saison. Museen, die Bibliothek, Galerien, Cafés und Restaurants sowie öffentliche Plätze bilden die Bühne für Musik- und Tanzveranstaltungen, Konzerte, Ausstellungen, Performances.

Philharmonische Straßenmusik, ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, 2011-08-20__MG_6837_00036

Philharmonische Straßenmusik, ©Sabine Burger, Alexander Schwarz

Sei es die Foto-Ausstellung im Wohnviertel, gratis Umarmungen auf der Straße oder der Männerchor im Supermarkt. Jeder wird auf seine Kosten kommen. Bekannte isländische Bands geben kleine, kostenlose Konzerte auf den zahlreichen Bühnen. Die größte Bühne wird wie immer auf dem Arnarhóll stehen, direkt neben dem Ministerrat, wo sich die Zuschauer auf den Rasen setzen, um der Musik zu lauschen. Darüber hinaus erwartet die Besucher allerlei Kleinkunst und Aktivitäten für Kinder an jeder Ecke der Stadt. Da lohnt es sich, einfach so durch Reykjavík zu spazieren und an fast jeder Straßenecke in der Innenstadt kleine, kulturelle Schätze für sich zu entdecken und zu genießen. Überraschungen sind garantiert!

Ohhhhs und Ahhhhhhs beim großen Feuerwerk über der Stadt, ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, 2011-08-20__MG_7805_00253

Ohhhhs und Ahhhhhhs beim Feuerwerk über der Stadt

Der Höhepunkt jeder Kulturnacht ist zweifellos das gigantische Feuerwerk, welches um 23 Uhr im Hafen vom Reykjavík gezündet wird. Rechtzeitig dafür strömen die Besucher zum Arnarhóll und die Uferpromenade Sæbraut, um sich die beste Aussicht auf das Wasser zu sichern, wenn die bunten Raketen vor der Kulisse des Hausberges Esja in die Luft geschossen werden. Wenn die Familien dann langsam nach Hause gehen, feiert die Jugend auf den Straßen und Plätzen von Reykjavík noch bis spät in die Nacht hinein.

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    Island das am dünnsten besiedelte Land Europas ist.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    es durch die Erderwärmung seit einigen Jahren auch Wespen gibt auf Island.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    einige Straßen in Reykjavik Fußbodenheizung haben aus geothermalen Quellen.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    nur in Island der braune Polarfuchs vorkommt.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    Island mit Hallór Laxness einen Nobelpreisträger für Literatur haben.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    die lutherische Kirche die Staatskirche Islands ist.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    es in Island jährlich circa 20.000 Erdbeben gibt.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    die Ásatru, die die alten Götter wir Þór (Thor) und Freya verehren, als Religion anerkannt sind.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    das isländische Wasser zu den besten und reinsten auf der ganzen Welt gehört.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    das warme Wasser aus geothermalen Quellen kommt und nicht mehr aufgeheizt werden muss.

    !