Der Zehnte der 13 isländischen Weihnachtsmänner

Am 21. Dezember kommt Gluggagægir, der Fensterglotzer

Am 21. Dezember kommt Gluggagægir, der Fensterglotzer

Als Zehnter der 13 Trollbrüder kommt Gluggagægir, der Fensterglotzer, oder auch Fenstergaffer genannt, vom Hochland zu den Menschen in die Dörfer und Städte.

Au Backe, Fensterglotzer treibt sein Unwesen! Zeichnung von Tryggvi Magnússon, ©Sabine Burger, Alexander Schwarz, 2012-12-11__MG_6577_00045

Au Backe, Fensterglotzer treibt sein Unwesen! Zeichnung von Tryggvi Magnússon.

Fensterglotzer ist unwahrscheinlich neugierig! Deshalb schaut er mit seinen großen Augen auch in jedes Fenster, auch wenn er dafür auf eine Leiter kraxeln muss. Und wenn da gerade etwas herumsteht, was er brauchen könnte, kann es gut sein, dass er das kurzerhand stibitzt. Er mag gerne grelle Farben und schöne Formen.

Eigentlich will Fensterglotzer ja gar nicht aufdringlich sein oder gar stören. Er bewegt sich lieber unauffällig. Aber seine Neugierde ist beinahe unstillbar. Und seine, nun ja, Mitnahmegewohnheiten sind leider nicht so von der feinen Sorte.

Vielleicht kannst du ihn ja mit etwas Milch oder einem Stückchen Fleisch milde stimmen. Auf jeden Fall solltest du nichts unnötig herumliegen haben, denn wenn Fensterglotzer das entdeckt und es gefällt ihm, kann es gut sein, dass du es morgen nicht mehr vorfindest.

Der Zehnte, Fensterglotzer,
ein ganz durchtrieb’ner Dieb,
Mit Spähen durch die Scheiben
er sich die Zeit vertrieb.

Wenn er dort was erblickte,
was ihm schien interessant,
versuchte er’s zu greifen
geschickt mit seiner Hand.

Dieses Gedicht stammt aus einem Buch, dass ein Mann namens Jóhannes úr Kötlum vor langer Zeit geschrieben hat. Es heißt Jólin koma (Weihnachten kommt). Tryggvi Magnusson hat die Zeichnungen hierzu gemacht. Die Schwarz-Weiß-Zeichnung auf dieser Seite stammt von ihm und ist ein Foto der Originalzeichnung schon für die erste Auflage des Buches 1932. Zu jedem der Weihnachtsmänner hat er so ein Gedicht gemacht. Und da Björn diese Gedichte jetzt übersetzt hat, kannst du sie auch auf Deutsch lesen. Aber bitte nur lesen, und nicht kopieren. Außer du schickst uns eine Mail und wir schreiben dir, dass das okay ist. Das gilt natürlich auch für die Zeichnungen. Das Foto mit der Farbfigur stammt von einer Videoinstallation, bei der an verschiedenen Hauswänden in Reykjavík im Dezember kurze Filme von einigen der Weihnachstmänner projeziert werden. Die Illustration stammt von Gunnar Karlsson, das Konzept von Hafsteinn Juliusson.

©Gedicht Jóhannes úr Kötlum: Svanur Jóhannesson, 1932, 2012
©Deutsche Übersetzung: Björn Kozempel, 2012
Wie für alles auf dieser Website, siehe Impressum, gilt, dass eine Weiterverwertung jeglicher Art der hier angebotenen Inhalte ohne schriftliche Genehmigung der Autoren und Fotografen untersagt ist. Es sei an dieser Stelle aber nocheinmal ausdrücklich erwähnt.
Unser ausdrücklicher Dank gilt dem Sohn und Rechteinhaber des Autors, Svanur Jóhannesson für die Überlassung der Rechte, dem Übersetzer der Verse Björn Kotzempel und dem Verlag Forlagið.

Und hier sind alle 13 Weihnachtsmänner auf einen Blick:

12. Dezember    Stekkjarstaur – Schafschreck, auch Pferchpfahl genannt
13. Dezember    Giljagaur – Schaumschuft, auch Schluchtentölpel genannt
14. Dezember    Stúfur – Kurzer, auch Knirps genannt
15. Dezember    Þvörusleikir – Löffellecker, auch Kochlöffelschlecker genannt
16. Dezember    Pottasleikir – Kesselkratzer, auch Topflecker genannt
17. Dezember    Askasleikir – Schüsselschlecker, auch Essnapflecker genannt
18. Dezember    Hurðaskellir – Türenknaller, auch Türschläger genannt
19. Dezember    Skyrgámur – Skyrschlund, auch Skyrgierschlund genannt
20. Dezember    Bjúgnakrækir – Rauchwursträuber, auch Wurststibitzer genannt
21. Dezember    Gluggagægir – Fensterglotzer, auch Fenstergaffer genannt
22. Dezember    Gáttaþefur – Türschlitzschnüffler
23. Dezember    Ketkrókur – Keulenklauer, auch Fleischangler genannt
24. Dezember    Kertasníkir – Kerzenschnorrer

 

, , , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Leave your opinion here. Please be nice. Your Email address will be kept private.
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    Island das am dünnsten besiedelte Land Europas ist.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    es in Island offiziell nur Sommer und Winter gibt.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    Bier erst 1980 legalisiert wurde (Wein und Schnaps gab es auch schon früher legal).

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    der Isländer Leifur Eiriksson Amerika entdeckt hat, dort aber nicht bleiben wollte und zurückkam.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    die lutherische Kirche die Staatskirche Islands ist.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    es in Island die meisten Jeeps pro Einwohner auf der Welt gibt.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    es sage und schreibe 13 Weihnachtsmänner auf Island gibt.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    Strokkur, der aktive Geysir so zweimal alle 15 Minuten in die Höhe schießt.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    das isländische Pferd als einziges auf der Welt eine eigene Gangart, den Tölt, hat.

    !
  • ?Wussten Sie schon, dass ...

    die Mäuse auf Island noch abstammen von ihren Vorfahren die mit den ersten Wikingerschiffen hierhergekommen sind.

    !